CAPESTYLE design 2018      Hamburg  040/98230531

OSTERN OHNE EIER?

30 Mar 2019

 

Auch in Südafrika wird Ostern gefeiert, 'Good Friday' (Karfreitag bei uns) ist in diesem Jahr der 19. April, auch der Ostermontag ist ein Feiertag. Am Karfreitag ist es eine alte Tradition, die 'Hot Cross Buns' , die aus England stammen und an die Kreuzzüge erinnern sollen, zu essen. Es gibt sie nur zu Ostern und sie sind leicht zuzubereiten:

  • 500 g Mehl mit abgeriebener Zitronenschale und 1 Päckchen Trockenhefe mischen.

  • Messerspitze Zimt, je 1 Prise Nelkenpulver und Muskat dazugeben.

  • 100g Butter schmelzen und 250 ml Milch darin erwärmen.

  • Zum Mehl geben und 85 g Zucker, 1 TL Salz und Ei zufügen. Alles zu einem Teig verkneten.

  • 50 g Korinthen, je 25 g Zitronat und Orangeat unterkneten und zugedeckt an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen.

  • Dann durchkneten, eine Kugel formen, noch mal 30 Minuten abgedeckt gehen lassen.

  • Danach in 12 Portionen teilen, leicht flachdrücken, auf ein Backblech legen und nochmal 30 Minuten ruhen lassen.

  • Backofen vorheizen auf 200°C.

  • 50 g Mehl, 80 g Puderzucker und 3 EL Wasser in einem Topf zu einer dicken Paste verrühren.

  • Die Teigportionen über Kreuz einschneiden und die Schnitte mit der Paste füllen (Spritzbeutel).

  • 15 - 20 MInuten goldbraun backen.

  • Noch heiß mit Zuckerlösung aus 3 EL Zucker und 3 EL Wasser bestreichen.

Noch warm und mit frischer Butter am genußvollsten!

 

 

 

Please reload

Blog Kategorien
Please reload